Die Liberale Hochschulgruppe hat bei ihrer Mitgliederversammlung am 06.01.2018 den Vorsitzenden, Daniel Bayer, zum Spitzenkandidaten für die Hochschulwahl 2018 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gewählt.

Das oberste Ziel von Daniel Bayer ist dabei, liberale Werte schlüssig zu erklären. “Wir müssen alle Studenten für liberale Ideen begeistern”, fordert er.

Konkret fordert er unter anderem einfachere Verwaltungsstrukturen an der Universität. Er kämpft ebenso für das Ziel einer diskriminierungsfreien und vorurteilsfreien Universität, an der jedes Individuum sich frei entfalten sowie seine Persönlichkeit weiterentwickeln kann. Vor allem der Persönlichkeitsentwicklung muss mehr Platz im Studium eingerämt werden.

Nähere Informationen zu Daniel Bayer sind unter der Seite Vorstand sowie auf seiner Webseite, www.daniel-bayer.de, zu finden.